Solid State Relais für Leslie® 145, 147, 251 und 122





Ein Relais, das wirksam alle Störgeräusche vermeidet. Kein störendes, mechanisches Klicken mehr und kein, bzw. minimierter (bitte den kompletten Abschnitt lesen: Leslie® 251) Einschaltknacks im Lautsprecher. Der Trick an diesem Relais ist, dass es 1. ohne mechanische Schaltkontakte arbeitet und 2. den Einschaltimpuls solange verzögert, bis die Netzwechselspannung den Nullpunkt durchläuft. Da dies 100 Mal pro Sekunde, bei 50Hz Netzwechselspannung der Fall ist, tritt eine Verzögerung von maximal einer 100stel Sekunde auf. Die Relaisplatine passt natürlich, anstatt des originalen Relais, an die originale Montagestelle.

Das linke Relais ist für 122er und das rechte für 147er Leslies® gedacht.

Bitte lesen Sie die wichtigen Hinweise zum Lieferumfang.

Bei 147er, oder 251er Leslies kann ein weiteres sehr kleines und auch preiswerteres Solid State Relais nötig werden, um den elektronischen Einschaltknacks im Lautsprecher des Leslies® völlig zu entfernen. Dies liegt daran, dass 2 Mal Netzspannung zum Ändern der Geschwindigkeit geschalten werden muss. 1x zum Einschalten des Relais und ein weiteres Mal für den Schaltkontakt des Relais, der die Motoren einschaltet. Klarheit, wann das weitere Relais nötig ist, schafft nur Ausprobieren.Dennoch muss gesagt werden, dass es 251er Leslies gibt, die einfach einen gewissen Schaltknacks beim Umschalten produzieren, während andere 251 völlig problemlos laufen. Ich hatte noch keine Gelegenheit auszuprobieren, was dauerhaft Abhilfe schafft. Als Fehlerquellen kommen die Verkabelung in der Orgel (Lesliekit), der Chorale/Tremolo Schalter, das Lesliekabel und das Relais im Leslie®-Verstärker in Betracht.
Bitte lesen Sie die wichtigen Hinweise zum Lieferumfang.